prixdelaperformance.ch
performancepreis.ch
premiodellaperformance.ch
  • Français
  • Vorgehen

    Ausschreibung 2017 als PDF zum herunterladen

    Austragungsort / Veranstalter

    Der Performancepreis 2017 wird vom Kanton Zürich ausgerichtet. Veranstaltungsort sind diverse Räume der Gessnerallee Zürich. Dies gilt es bei der Eingabe zu berücksichtigen.

    Wettbewerb

    Der Wettbewerb wird zweistufig durchgeführt. Die Kunstschaffenden werden eingeladen, sich mit einer künstlerischen Dokumentation bis Dienstagmittag, 16. Mai 2017 (12:00 h MEZ) auf elektronischem Wege zu bewerben. Aus diesen Bewerbungen wählt die Jury maximal sieben Kunstschaffende (oder KünstlerInnengruppen) aus, die am Sonntag, 22. Oktober 2017 in der Gessnerallee Zürich eine aktuelle Performance zeigen. Anhand dieser Aufführungen verleiht die Jury den Performancepreis Schweiz.

    Präqualifikation

    Die Anmeldung erfolgt auf elektronischem Weg über www.performancepreis.ch. Künstlerische Dokumentation und Kurzbiografie sind als PDF’s mit den entsprechenden Dateinamen zu versehen und hochzuladen.

    Bis Dienstagmittag, 16. Mai 2017 (12:00 h MEZ) sind folgende Unterlagen einzureichen:
    1 konzentrierte, informative Dokumentation
    der bisherigen künstlerischen Tätigkeit

    (Dateiname: NachnameVorname_DOKU.pdf)

    2 Kurzbiografie
    (Dateiname: NachnameVorname_BIO.pdf)

    Performance Anlass

    Die ausgewählten Kunstschaffenden bringen am Sonntag, 22. Oktober 2017 in der Gessnerallee Zürich eine eigens für den Anlass entwickelte oder eine aktuelle Performance zur Aufführung. Die Künstlerinnen und Künstler erhalten dafür eine Entschädigung von CHF 3’000.–. Sie sind (in Absprache mit der Gessnerallee) für Aufbau, Technik, Installation und Demontage der Infrastruktur ihrer Aufführung, sowie für deren Finanzierung selber verantwortlich.